2000-Watt-Tipp

Und so isst du 2000 Watt

Essen gibt uns Energie. Und es benötigt Energie: für die Erzeugung, die Ernte, den Transport, die Lagerung, den Verkauf und die Zubereitung unserer Lebensmittel. Unser Tipp: Wenn du frische, regionale und saisonale Produkte kaufst, deine Lebensmittel richtig lagerst, schlaue Rezepte verwendest und Reste verwertest, kannst du viel sparen, ohne auf deinen Genuss zu verzichten. 

Das Obst in unseren Supermarktregalen stammt oft aus fernen Ländern. Lange Transportwege brauchen viel Energie. Doch auch Bananen und andere Früchte aus Übersee können eine akzeptable Energiebilanz haben, wenn sie auf biologische oder nachhaltige Weise erzeugt, nicht aufwendig gelagert und mit dem Schiff transportiert wurden. Unser Tipp: Nutze unseren Saisonkalender und frage beim Obsthändler nach, woher er seine Produkte bezieht!

In unserem Leben essen wir durchschnittlich 1094 Tiere: vier Kühe und Kälber, vier Schafe, zwölf Gänse, 37 Enten, 46 Truthähne, 46 Schweine, 945 Hühner, dazu Fische und andere Meerestiere. Der Energieverbrauch für Weideland, Futter und Transport ist riesig. Unser Tipp: Geniesse Fleisch bewusst bei ein bis zwei Mahlzeiten bzw. 300 bis 600 Gramm pro Woche.

Abgefülltes Mineralwasser? Unser Tipp: Das Wasser aus dem Hahn in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist einfach köstlich - und erfrischt im Hahnumdrehen!

Foodsharing: Die Idee ist ganz einfach: Geniessbares Essen gehört nicht in die Mülltonne. 20 Freiwillige sorgen in Konstanz dafür, dass diese Idee Wirklichkeit wird.

2000-Watt-Kalender
Foto: emoji Quelle: PHOTOCASE

Mit dem ist frisch Kirschen essen!

Vitamine statt Verschwendung: Einfach unseren 2000-Watt-Saison-Kalender runterladen und das ganze Jahr über Frisches geniessen.

2000-Watt-Rezept
Foto: emoji Quelle: PHOTOCASE

Holunder-Suppe mit warmen Apfelküchle

Regionale Zutaten, kurze Garzeit, voller Genuss: Einfach unser 2000-Watt-Rezept runterladen und es sich schmecken lassen.

 

Sommerzeit, Picknickzeit

Fünf klimafreundliche Rezept-Ideen für den Genuss um Grünen

 

 

 

Mehr 2000-Watt-Tipps

Foto: cydonna Quelle: PHOTOCASE
So kaufst du 2000 Watt

Für ein neues Kauffairhalten!

Einen Sessel für 24 € selber bauen? Mit deinem alten Smoking junge Helden glücklich machen? Auf grüne Einkaufstour in deinem Viertel gehen? Energiesparender Konsum geht einfacher als du denkst!
mehr Tipps

 
Foto: PNetzer Quelle: PHOTOCASE
So wohnst du 2000 Watt

Streichzart

Wenn du die Butter nicht aufs Frühstücksbrötchen streichen kannst, weil sie mal wieder zu hart ist, weisst du: Dein Kühlschrank ist zu kalt. Ideal sind 7 Grad – und schon 1 Grad weniger senkt den Energieverbrauch um rund 6 Prozent.
mehr Tipps

 
Foto: wavebreakmedia/shutterstock.com
So fährst du 2000 Watt

Perpedal mobile

Besonders in hügeligen Städten wie Schaffhausen, St. Gallen und Überlingen kann ein E-Bike eine wirklich energiesparende Alternative sein. Zum Auto, versteht sich. Spart Sprit und bringt den Kreislauf in Schwung.
mehr Tipps