Wir kaufen 2000 Watt

Geniesse die schönen Dinge des Lebens!

Jetzt müssen wir doch mal die Lateiner bemühen: Konsum kommt von „consumere“ für „brauchen“ und „verbrauchen“. Stellst du dir beim Stöbern durch deine Schränke und Schubladen auch manchmal die Frage, ob du alle deine Sachen wirklich brauchst?

Die Mode-Ikone Vivienne Westwood hat den passenden Rat zur Hand: „Kaufe weniger, kaufe weise und nutze es lange!“ Energiesparen und Konsum sind also kein Widerspruch, wenn du Folgendes beachtest:

Denk nach! Vermeide es, jedem Impuls nachzugeben und überlege dir vor dem Kauf: Brauche ich gerade jetzt ein weiteres Shirt, das neueste Smartphone, ein drittes Paar Sportschuhe? Und macht mich das denn wirklich glücklicher?

Achte auf Qualität! Wie und wo wurden dein Sofa, dein Plattenspieler, deine Handtasche oder dein Anzug hergestellt? Kannst du einzelne Teile selbst auswechseln, reparieren lassen und die Lebensdauer durch regelmässige Pflege verlängern?

Denk auch an den Betrieb! Welche Kosten entstehen beim Gebrauch der Waschmaschine, oder Spielkonsole? Höhere Anschaffungskosten können sich schnell amortisieren, denn der Stromverbrauch lässt sich laut Öko-Institut durch sparsame Geräte um bis zu drei Viertel senken.

Nutze deine Dinge! 1990 haben wir zehn Jahre lang in dieselbe Röhre geschaut, in Flatscreens von heute nur noch sieben. Und eine durchschnittliche Bohrmaschine darf in ihrem Leben ganze 11 Minuten zeigen, was sie drauf hat. Darum gilt grundsätzlich: Je länger dein Fahrrad fährt, dein Radio läuft oder deine Uhr geht, desto besser. 

Vorzeitiges Aus

Wir wollen immer das neueste Modell. So landen nicht nur Mobiltelefone schnell in der Schublade oder im Abfall, obwohl sie noch voll funktionstüchtig sind.

 

Regionales, Tipps und Links zum Thema Konsum

Quelle: Caritas Konstanz
Unsere Region kauft 2000 Watt

Einzigware: Sozial, ökologisch und kreativ

Upcycling liegt im Trend. Gute Ideen zur Auf- und Wiederverwertung gebrauchter Gegenstände gibt es viele. 2014 haben sich mehrere Caritasverbände aus ganz Deutschland zusammengetan, um den Nachhaltigkeitsgedanken um eine soziale Komponente zu erweitern. Entstanden ist die Marke „Einzigware”, die wie der Name schon sagt für außergewöhnlcihe Einzelstücke steht.

 
Foto: cydonna Quelle: PHOTOCASE
2000-Watt-Tipp

Für ein neues Kauffairhalten!

Einen Sessel für 24 € selber bauen? Mit deinem alten Smoking junge Helden glücklich machen? Auf grüne Einkaufstour in deinem Viertel gehen? Energiesparender Konsum geht einfacher als du denkst!
mehr Tipps

 
Foto: kemai Quelle: PHOTOCASE
2000-Watt-Links

Für den schnellen Durchklick

Wenn du sparsame Produkte kaufen, leihen, tauschen, verkaufen und verschenken willst, helfen dir übersichtliche Websites und praktische Apps. Wir haben für dich ein paar zusammengestellt.